18.08.2017 23:54
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 Landtagsabgeordneter für Bergstraße, Odenwald und Neckartal
 

Archiv
05.01.2009, 20:10 Uhr | Übersicht | Drucken
Rücktritt von Norbert Schmitt war überfällig

Was wird mit Frau Ypsilanti?

Als längst überfällig bezeichnet der CDU Landtagskandidat Peter Stephan den Rücktritt des SPD Generalsekretärs Schmitt.


Foto
Der Generalsekretär sei sowohl für die Zusammenarbeit mit den Linken verantwortlich gewesen als auch für den rüden Umgang mit den vier Sozialdemokraten, die sich dem Bündnis mit den Linken und dem Wortbruch verweigert haben.
Der Generalsekretär organisiert die Parteiarbeit. Schmitt hat dabei auf ganzer Linie versagt.

Dass Frau Ypsilanti als Spitzenkandidatin mit dem Platz 2 der Landesliste, als Fraktionsvorsitzende und als Parteivorsitzende weiterhin das Zentrum der Macht in der SPD bilde, sei schon befremdlich.
Diese Tatsache zeige aber, dass die Spitzendame der SPD aus ihrem mehrfachen Scheitern nichts gelernt habe und weiter darauf hoffe, nach dem 18. Januar 2009 doch noch Ministerpräsidentin mit Hilfe der Linken werden zu können. „ Nun wird sie also zum dritten Mal mit dem gleichen Kopf an die gleiche Wand rennen“ so Peter Stephan abschließend.

Impressionen
Presseschau
News-Ticker

CDU Landesverband
Hessen
 
   
0.35 sec.